Berufsinteressierte Schüler/Innen zu Besuch bei ASS

Am 23. April nutzen 11 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Realschulen und des Gymnasien aus Overath und Engelskirchen die Möglichkeit einen tieferen Einblick in die Welt des Maschinenbaus zu erlangen.

Im Rahmen des Girls´Days und der Initiative „Berufsfelder erkunden“ des Rheinisch-Bergischen Kreises (RBK) besuchten uns die interessierte Jugendliche. Die angehenden Mechatroniker und Zerspanungstechniker erhielten die ersten Einblicke in die technischen und elektrischen Bereiche des Greiferbaus und der mechanischen Fertigung. Besonders interessiert für die Jugendlichen war der praktische Teil bei wo die Jugendlichen die Maschinen und Werkzeuge ausprobieren konnten. Nochmal gesteigert wurde das Praxiserlebnis als in der letzten 1 1/2 Stunde selbstständig eine Roboterhand gebaut werden konnte.

Interessierte Schüler von heute sind die Fachkräfte von morgen

Bereits früh haben die Schüler und Schülerinnen im Rahmen von „Berufsfelder erkunden“ die Möglichkeit sich aus erster Hand in den Unternehmen zu informieren. Diese Veranstaltung hat den Vorteil, dass die Jugendlichen früh feststellen können, ob ein Beruf der richtige für sie ist. Dadurch können sie sich frühzeitig um Praktika- und Ausbildungsplätze in dem für sie richtigen Berufsfeld bewerben. Auch die Unternehmen profitieren: gezielt kann dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden und talentierte Nachwuchskräfte gefördert werden.

ASS bildet ständig Industriekaufleute, Mechatroniker/-innen und Zerspanungstechniker/-innen aus. Erweitert wurde die Nachwuchsgenerierung aktuell durch die Integration einer dualen Maschinenbau Ausbildung. Bereits früh unterstützt ASS den zukünftigen Nachwuchs als örtlicher Projektpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ der Kindertagesstätte in Overath und des IHK Projekts „TuWas!“ an der Gemeinschaftsgrundschule Sülztal.

VDMA Integrated Assembly Solutions: Wer macht eigentlich die Zukunft? (3:24)

Weitere Informationen zur Berufsfelderkundung finden Sie auf den folgenden Seiten:

Berufsfelderkundung

IHK Köln

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok