Neue Greifzangen GRZ

Die Greifmöglichkeiten des ASS Roboterhandbaukasten sind mit mit drei neuen Bauformen an Greifzangen erweitert worden: Neu sind eine hitzebeständige Greifzange, die Bauform mit „Papageienschnabel“ und eine Greifzange für Weichkomponenten.

Greifzangen mit "Papageienschnabel"

Neue Greifzangen GRZNeu im Produktsegment sind die pneumatischen Greifzangen mit einem sogenannten „Papageienschnabel“. Bei dieser Ausführung der Greifzangen besitzt eine Backe mit spezieller Konturform, die an einen Papageienschnabel erinnert, die gegenüberliegende Backe ist mit einer Angusskontrolle ausgestattet. Mit der speziellen Konturbacke lassen sich zum Beispiel halbrunde oder große Angüsse leichter entnehmen. Die Greifzangen sind als GRZ 20-20 PS,CS,I und in der Baugröße 14 als GRZ 14 PS,CS,I erhältlich.

Hitzebeständige Spezialausführung GRZ 10-12 R HT

Als Highlight präsentiert ASS auf der K Messe eine spezielle, hitzebeständige pneumatische Greifzange der Baugröße 10-12, die GRZ 10-12 R HT. Die neue Spezialausführung ist bei Dauerbelastung bis 150 Grad Celsius Lufttemperatur hitzebeständig. Diese dauerhaft mit Temperatur belastbare Greifzange ermöglicht ein sicheres Greifen und Halten auch im Infrarot-Ofen von thermisch zu verformenden Materialien, wie zum Beispiel FVK Organoblechen. Standardmäßig ist die GRZ 10-12 HT mit geriffelten Backen ausgerüstet und verfügt über eine Schließkraft von 28 Newton. Individuell auf die Kundenanforderung angepasst kann die hitzebeständige Greifbacke auch mit anderen Backengeometrien ausgerüstet werden.

Greifzangen für Weichkomponenten

Bei dem Greifzangen Modell GRZ 10-08 C WK wurde die Schaltbacke der Angusskontrolle speziell für Weichkomponenten ausgelegt und ermöglicht eine sichere Abfrage bei weichen Bauteilen.


Weitere neue Greiferteile und aktuelle Anwendungsbeispiele präsentieren wir Ihnen auf der K Messe:

Im Fokus stehen flexibel einsetzbare pneumatische Greiferteile im Kunststoff-Spritzguss, speziell auch zur Handhabung von biegeschlaffen und FVK Materialien. Die neuen Greiferteile fügen sich nahtlos in den Roboterhandbaukasten ein und können mit den bestehenden Komponenten kombiniert werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an Stand 10/J22 in Halle 10.

ASS Maschinenbau auf der K 2016: Halle 10, Stand J22

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok