Nadelgreifer mit Spezial-Aufsatz

Basierend auf dem ASS Nadelgreifer NGR 16-18 E ist der neue Nadelgreifer NGR 16-18 EZ, der mit einer neu entwickelten Zusatzabdeckung speziell für Dünnstoffe versehen ist.

Nadelgreifer NGR 16-18 EZDurch die speziell konstruierte Abdeckung lassen sich auch besonders dünne und biegeschlaffe Materialien sicher vereinzeln, ohne dass die Stoffe durchdrücken oder die Nadeln mehrere Stofflagen greifen.

Die Abdeckung verhindert, dass sich die Stoffe beim Eintauchen am Rand durchdrücken und die Nadeln mehrere Lagen des zu handhabenden Materials greifen. Der NGR 16-18 EZ verfügt über 18 Nadeln, deren Einstichtiefe sich über eine Rändelschraube von 0 bis 1,8 Millimetern einstellen lässt. Er hat einen besonders Aufbau: In der Grundstellung betragen die äußeren Abmessungen des Körpers lediglich 31 x 36 x 63 Millimeter. Zur Qualitätssicherung durchlief der Nadelgreifer in der Entwicklungsphase im ASS Labor einen Dauerbelastungstest von über 2 Millionen Zyklen.

Dem Anwender bieten sich zahlreiche Einsatzgebiete für viele biegeschlaffe Materialien, wie zum Beispiel Gewebe zur Kunststoffhinterspritzung, dünne Stoffe, Filze, Netze oder Prepregs und Faserverbundkunststoffe-Gelege. Der Nadelgreifer ist mit den Greiferteilen aus dem ASS Roboterhandbaukasten kompatibel und läßt sich einfach in den individuellen Greiferbau integrieren.


Weitere neue Greiferteile und aktuelle Anwendungsbeispiele präsentieren wir Ihnen auf der K Messe:

Im Fokus stehen flexibel einsetzbare Greiferteile, speziell auch zur Handhabung von biegeschlaffen und FVK Materialien. Die neuen Greiferteile fügen sich nahtlos in den Roboterhandbaukasten ein und können mit den bestehenden Komponenten kombiniert werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an Stand 10/J22 in Halle 10.

ASS Maschinenbau auf der K 2016: Halle 10, Stand J22

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok