Leichtes und sicheres Greifen von Innen

ASS erweitert den Roboterhandbaukasten um zwei neue Innengreifer-Produkte. Neu im Baukasten sind er Innengreifer IGP EP mit beschichteten Backen und der Innenbalggreifer IGC. Beide Greifer sind in verschiedenen Baugrößen mit verschiedenen Greifdurchmessern erhältlich.

Innengreifer IGP EP mit beschichteten Backen

Innengreifer IGP EP und IGCDie Innengreifer IGP EP von ASS werden aus Polyamid im Laser-Sinter-Verfahren gefertigt und verfügen über ein geringes Eigengewicht. Die Greifbacken werden pneumatisch über einen integriertem innenliegenden Antriebsbalg betätigt und mittels einer Feder zurückgestellt.

Durch die Elastomer Polyurethan (EP) Beschichtung der Greifbacken ist stark abriebfest, verschleißfest, oberflächengenau, rutschhemmend, LABS- und silikonfrei. Die EP Beschichtung findet insbesondere dann Anwendung, wenn Abdrücke zu minimieren sind, das zu entnehmende Produkt zu schonen ist und/oder mehr Reibung für einen besseren Halt benötigt wird, wie zum Beispiel bei Reagenzgläsern oder sensiblen Kunststoffen.

Die Innengreifer IGP sind mit den Klemmdurchmessern 14 und 20 Millimeter und mit einem Greifbereich von 10 bis 50 Millimetern erhältlich. Eine Abfrage der Endlage (Grund- oder Arbeitsstellung) ist optional über einen Magnetfeldsensor möglich. Eingesetzt werden können die IGP EP in einem Temperaturbereich von -40°C bis +80°C.

Der IGP ist mit den Greiferteilen aus dem ASS Roboterhandbaukasten kompatibel und läßt sich einfach in den Greiferbau integrieren. Der Innengreifer IGP EP deckt auch alle Anwendungen des klassischen IGP mit unbeschichteter Backen ab.

Innenbalggreifer IGC

Zur Vervollständigung des Roboterhand Baukastens wurden zur K die Innenbalggreifer IGC neu ins Programm aufgenommen, die sich besonders für das Greifen kleiner Durchmesser geeignet sind. Die zwölf verschiedenen Baugrößen reichen von einem Greifdurchmesser von 8,5 bis hin zu 105 Millimetern.

Alle neuen Innengreifer sind mit dem ASS Roboterhandbaukasten kompatibel und lassen sich einfach in Handhabungslösungen rund um den Kunststoff-Spritzguss integrieren.


Weitere neue Greiferteile und aktuelle Anwendungsbeispiele präsentieren wir Ihnen auf der K Messe:

Im Fokus stehen flexibel einsetzbare Greiferteile im Kunststoff-Spritzguss, speziell auch zur Handhabung von biegeschlaffen und FVK Materialien. Die neuen Greiferteile fügen sich nahtlos in den Roboterhandbaukasten ein und können mit den bestehenden Komponenten kombiniert werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an Stand 10/J22 in Halle 10.

ASS Maschinenbau auf der K 2016: Halle 10, Stand J22

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok