Individuelle Angusstrennung

Bauteile aus Kunststoffen haben fertigungsbedingt häufig Angüsse, die vor der Weiterverarbeitung entfernt werden müssen.

AngusstrennungEine Möglichkeit dazu ist die Angusstrennung mittels Schneidzangen. Der ASS Roboterhandbaukasten bietet dazu über 30 Angussschneidzangen und über 70 verschiedene Schneideinsätze für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Diese können im Werkzeug oder im Robotergreifer dank flexiblen Anbindungsmöglichkeiten präzise positioniert und ausgerichtet werden.

Die Schneidzangen sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar: Automatisch oder handbetätigt, einfach- oder doppeltwirkend, rund oder quadratisch, normal oder kraftverstärkt. Die stärkste Schneidzange erzielt eine Schließkraft von 7700 Newton, für leichte Aufgaben ist auch ein Model mit knapp 150 Newton verfügbar.

AngusstrennungWelcher Schneidzange mit welchem Schneideinsatz später eingesetzt wird, bedarf im Regelfall einer individuellen Beratung, da viele Faktoren auf das gewünschte Schneidergebnis Einfluss nehmen. Dies sind zum Beispiel die Schneidtemperatur des Materials, die genaue Materialbeschaffenheit (weicher Kunststoff oder faserverstärkte Materialien), ist ein Weißbruch erlaubt oder befindet das Bauteil später im Sichtbereich.

AngusstrennungUm diesen vielen Gegebenheiten gerecht zu werden bietet der ASS Roboterhandbaukasten verschiedenste Ausführungen an Schneideinsätzen: Einsätze mit Schneidgeometrien in Winkeln von 0 bis 90 Grad, zum Kneifen und Sondervarianten, zum Beispiel mit feiner Spitze oder in Z-Form. Neben den Schneidgeometrien gibt es verschiedene Ausführungen von Schneideinsätzen mit Stahllegierung oder Hartmetalleinsatz und federrückgestellte oder magnetisch rückgestellte Schneideinsätze.

Mit dem ergänzenden Zubehör können die Schneidzangen nicht nur einfach in eine Roboterhand oder Schneidstation montiert werden, es erlaubt auch die einfache Integration von Angusshaltern und Abfragemöglichkeiten.

Abbildungen:

rechts oben: in die Roboterhand integrierte Angusstrennung bei der Stoßfängerentnahme
links: Beispiel einer Trennvorrichtung, die in eine Schneidstation eingesetzt wird
rechts unten: mit Zentriereinheiten exakt positionierte Roboterhand im Werkzeug zur präzisen Angusstrennung